Home > Aktuelles > Nach Europa jetzt auch Mexiko: Volkswagen schließt Werke

Nach Europa jetzt auch Mexiko: Volkswagen schließt Werke

Nicht nur in der Politik werden immer verschärftere Maßnahmen bei der Eindämmung der Pandemie beschlossen, auch Volkswagen reagiert.

Nachdem Volkswagen Anfang der Woche die Schließung der Werke in Europa bekannt gegeben hat, teilte die Mexiko-Sparte des Wolfsburgers Autobauer nun mit, dass es auch die mexikanischen Werke schließen wird. Betroffen sind dabei die Werke in Puebla und Guanajuato. Das Unternehmen will somit eine weitere Ausbreitung des Coronavirus verhindern und die Mitarbeiter schützen.

Produktionsstopp für zwei bis drei Wochen

Für die meisten europäischen Werke hat VW angekündigt, das diese für zwei bis drei Wochen ihre Produktion unterbrechen. Zudem sei es absehbar, dass die Lieferketten wegen der Virus-Ausbreitung reißen.

Ob andere Hersteller nachziehen ist bislang nicht bekannt. Zu denken wäre da zum Beispiel an Ford, die zur Zeit den Mach-E in Mexiko fertigen.

Quelle: spiegel.de

Leave a Reply