Home > Aktuelles > Subventionen für Werkstätten wegen Elektroautos?

Subventionen für Werkstätten wegen Elektroautos?

Dass E-Autos eher selten in die Werkstatt müssen, stellt die Industrie der Werkstätten schon vor Herausforderungen. Was dabei nicht jeder bedenkt ist, dass die Werkstätten zur Wartung und Reparatur der E-Fahrzeuge auch Spezialwerkzeug und Ladeinfrastruktur benötigen. Nach Auffassung des badenwürttembergischen Kraftfahrtgewerbes sind dafür hohe Investitionen notwendig.

In den Werkstätten löst die von der Politik angestrebte Verkehrswende hin zur Elektromobilität einen massiven Investitionsbedarf aus, während dadurch die Werkstattumsätze sinken werden

Michael Ziegler Anfang März ggü. der Deutschen Presse-Agentur (dpa)

Subventionen für alle

Geschätzt bedarf es für jeden Standort, abhängig von der Automarke, zwischen 60.000 € und 200.000 € an Investitionen, um für die Elektromobilität gewappnet zu sein. Ziegler fordert gerade in Anbetracht der Tatsache, dass der Staat die Anschaffung eines Elektroautos so stark fördert, auch eine Förderung für die Werkstätten. Diese notwendige Infrastruktur, führt er an, soll nicht zu Lasten der kleinen und mittelständischen Unternehmen gehen. Vor allem wenn niemand wisse, ob sich das Ganze rechne.

Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) sieht allerdings kein Handlungsbedarf. Er verweist darauf, dass das Land den Bau von Ladesäulen im nicht-öffentlichen Bereit bereits unterstütze. Trotzdem bleibt das Elektroauto im Südwesten mit rund 10.000 Stück ein Nischenprodukt. Was in Zukunft passieren wird, lässt sich bisher nicht vorhersagen.

Vorsorge ist besser als Nachsorge

Der Verband sieht die Zukunft des Werkstattgeschäfts allerdings als ohnehin schon gefährdet an. Sie befürchten, dass die Händler schon bzw. schon bald dazu gezwungen sein werden, die Elektroautos der Quote wegen in den Markt zu schwämmen. Einen zu erwartender Kostendruck könnte weitergegeben werden. Interessant ist, dass trotz steigender Zahlen im Neu- und Gebrauchtwagensektor, das Werkstattgeschäft ein Minus von 8,7 % verzeichnet.

Wie steht ihr zu dem Thema? Soll der Staat/das Land Werkstätten mit Subventionen fördern?

Quelle: sueddeutsche.de

Leave a Reply